2-3 Tage Versand durch ganz Europa
Premium support +49 33203 443 887
Keine Einfuhrgebühren in EU-Länder

Ihr Elektroauto wurde an Sie geliefert. Was nun? Wie funktioniert das Aufladen eigentlich? Welche Ladestation ist die richtige und was muss ich beim Kauf beachten? In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Punkte erläutern.

1. Welche Ladeleistung benötigt meine Ladestation und wie schnell kann mein Elektrofahrzeug geladen werden?

Manche Elektroautos laden schneller als andere. Die erforderliche Leistung variiert zwischen 3,7 kW (einphasig) und 22 kW (dreiphasig), je nach eingebautem Ladegerät des Elektroautos. Die Ladegeschwindigkeit hängt von drei Faktoren ab. Das kann das Elektroauto, die Ladestation oder der Zähleranschluss sein. In der Tat kann man in Bezug auf die Ladegeschwindigkeit fast immer alles miteinander verbinden, aber es ist letztlich das schwächste Glied, das die Ladegeschwindigkeit bestimmt. Wenn Ihr Haus über einen einphasigen Anschluss verfügt, Ihre Ladestation aber einen dreiphasigen Anschluss hat und Ihr Auto auch, dann wird Ihr Elektrofahrzeug nur mit einem einphasigen Anschluss geladen. Wenn Ihr Auto nur einen einphasigen Wechselrichter an Bord hat und Ihr Zählerkasten wie Ihre Ladestation dreiphasig ist, wird Ihr Elektrofahrzeug trotzdem nur mit einem einphasigen Anschluss geladen. Stellen Sie also sicher, dass alle Ladegeschwindigkeiten aufeinander abgestimmt sind.

2. Welche Steckdosen hat mein Elektroauto?

In Europa gibt es zwei verschiedene Standardsteckertypen für (öffentliche) Ladesäulen - Typ 1 und Typ 2. Wenn Sie zum Beispiel ein Elektroauto mit einem Typ-2-Stecker haben, können Sie eine Ladestation mit einem fest angeschlossenen Ladekabel nutzen. Fast alle haben einen Typ-2-Stecker. Ein Nissan Leaf mit einem Typ-1-Stecker kann an dieser Ladestation jedoch nicht mit einem Typ-2-Stecker geladen werden. Es kann nur an dieser Station mit dem richtigen Adapter aufgeladen werden. (NL-Link: https://www.cablesoolutions.shop/nl/type-1-auto-naar-type-2-kabel-aangesloten-station.html)

3. Welche Marke von Ladestation ist die richtige für mich?

Wenn Sie eine Ladestation für Ihr Elektroauto auswählen, achten Sie darauf, dass sie von einem renommierten Hersteller stammt. Dadurch wird die Kompatibilität mit Ihrem Elektroauto gewährleistet. Sie stellt auch sicher, dass der Hersteller gewährleistet, dass zukünftige Updates, Dienstleistungen oder Ersatzteile für Ihre Ladestation verfügbar sind.

4. Zusatzfunktionen und Zubehör: alles, was Sie wissen müssen, von der Rechnungsstellung bis zu den Zugangsbeschränkungen

Abrechnung: Wenn Sie Ihre Stromtankstelle für Dritte zugänglich machen wollen, aber trotzdem für den Strom bezahlen wollen, oder wenn Sie ein Elektroauto als Firmenwagen nutzen, ist eine Abrechnungsfunktion für den geladenen Strom empfehlenswert. Je nach Anwendungssituation gibt es verschiedene Möglichkeiten - von einem kWh-Zähler in der Ladestation, der regelmäßig abgelesen werden kann, bis hin zu intelligenten Lösungen mit automatischer Abrechnung über einen OCPP-Dienstleister. Für die automatische Rechnungsstellung ist jedoch häufig eine geringe Abonnementgebühr von etwa 5 EUR pro Monat erforderlich.

Integration von Fotovoltaikanlagen: Haben Sie auf Ihrem Dach Sonnenkollektoren zur Stromerzeugung? Dann haben Sie die Möglichkeit, den selbst erzeugten Strom für Ihr Elektroauto zu nutzen. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern auch wirtschaftlich.

Wandhalterungen und Steckerhalterungen: Kabelaufhängungen sind für jede Ladestation sehr zu empfehlen. Diese werden manchmal standardmäßig mit der Ladestation geliefert, können aber auch als Zubehör erworben werden. Das Ladekabel kann bei Nichtgebrauch ordentlich an der Kabelaufhängung aufgehängt werden und verhindert, dass man versehentlich über das Kabel fährt, wenn es z. B. auf dem Boden liegt.

Lastausgleich für Elektroautos: Viele Ladestationen können über ein zusätzliches Modul mit einem Lastausgleichssystem, auch Power Booster genannt, integriert werden. Wenn das heimische Stromnetz nicht stark genug ist, um von mehreren Ladestationen gleichzeitig genutzt zu werden und/oder mehrere Autos zu laden, wird die Ladeleistung reduziert, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Wenn an einer Ladestation nur ein Auto geladen wird, bedeutet dies, dass die volle Ladekapazität zur Verfügung steht.

5. Einrichtung

Die ordnungsgemäße Installation einer Ladestation für Elektroautos kann nur von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden. Bevor Sie eine vorhandene Haushaltssteckdose zum Aufladen Ihres Elektroautos nutzen, sollten Sie vor allem in älteren Gebäuden die Steckdosen und Kabel überprüfen lassen, um sicherzustellen, dass der Ladevorgang über mehrere Stunden mit voller Leistung erfolgen kann.

Mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich Ladeinfrastruktur
Warum
Soolutions?
  • Kundenbewertungen 4.92/5 461 Bewertungen
  • Nur Produkte von hoher Qualität Wir arbeiten nur mit den besten Marken
  • Täglich telefonisch erreichbar Direkte Hilfe von 9:00 bis 18:00 Uhr
  • Super schnelle Lieferung 2-3 Tage Versand durch ganz Europa
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »